www.ebike-solarpower.de
Manfred Gammert
In den Waldäckern 6
75417 Mühlacker
Rufen Sie uns an 07041-6391
StartseiteNewsunsere EmpfehlungE-Bike LadestationServiceReisemobilLithium BatterienWechselrichterSolaranlageE-Bike Unsere UmbautenKontakt /GästebuchGästebuchImpressumKarte
Für einen möglichst schnellen Ladevorgang des E-Bikes wäre es sinnvoll, das Standardnetzteil auch unterwegs verwenden zu können.
Auf dem Stellplatz mit Landstrom ist das natürlich ohne Einschränkungen möglich.
Aber stellen Sie sich vor Sie sind gerade unterwegs und finden einfach keinen Platz oder möchten Autark stehen ohne Landstrom.

Was dann ?

Ohne Stromanschluss beziehungsweise während der Fahrt ist zum Betrieb des mitgelieferten 230 Volt-Netzteils ein Spannungswandler nötig.
Dabei muss in der Regel ein hochwertiges Gerät mit reiner Sinuskurve eingesetzt werden.

Preisgünstige Wechselrichter erzeugen dagegen oft nur eine modifizierte Sinus-Wechselspannung,die empfindliche Verbraucher wie E-Bikes Ladegeräte schädigen kann.
Eine Netzvorrangschaltung verhindert zudem,dass der Wechselrichter selbst schaden nimmt, während der Landstrom angeschlossen ist.
Sie fragen sich sicher welche Leistung der Wechselrichter haben muss?

Das können wir ihnen berechnen !

Gehen wir von zwei E-Bikes Akkus aus, muss der Wechselrichter dauerhaft ca.400 Watt leisten.Inklusive ausreichender Reserven für den Anlaufstrom wäre ein Gerät mit 500 Watt die richtige Wahl.
Bleibt noch das Problem mit den schwindenden Kapazitäten der Boardbatterie.Deren Ladungsverluste lassen sich am besten durch Nachladen mit einer Energiequelle ausgleichen.Dafür bieten wir ihnen abseits der Steckdose und der Gebundenheit an Landstrom eine Solaranlage mit mindestens 300Wp an,mit welcher Sie ungebunden ihre E-Bikes-Akkus laden können.


E-Bike laden im Wohnmobil !
IMG_7274